Playboy Juni 1980

Playboy Juni 1980
20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Playboy1980_06
  • 0.5 kg
Die Schamhaarspalter - Mösenkundler, Nillenflicker, Kopfschrumpfer - die Umgangssprache kennt... mehr
Playboy Juni 1980

Die Schamhaarspalter - Mösenkundler, Nillenflicker, Kopfschrumpfer - die Umgangssprache kennt herzhafte Bezeichnungen für die Zunft der Sexologen. Von ihrem Weltkongreß in Mexiko City berichtet Praktiker Werner Schmidmaier

Zocken-ABC - Wie man Würfel zinkt, wie man Spieler linkt: acht Seiten über Profi-Tricks und Zockerkneipen. Damit Sie beim nächstenmal nicht wieder aufs Kreuz gelegt werden.

Stewardessen - Dass sie in ihren Uniformen schon ganz schön flockig aussehen, ist noch lange kein Grund, die nicht auch mal abzulegen.

Tödliche Spiele - Wenn ein Mann und ein Mädchen an einem Fluß spazierengehen, muss das nicht unbedingt auf eine Romanze hindeuten. Manchmal wird daraus auch ein Fall für die Polizei. Erzählung von Ian McEwan

Dies Modell ist einfach spitze - Ein Pictorial für alle Männer, die beim Begriff 'Stoßstange' nicht nur an Autos und die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung denken.

Kunst Stück - Was passsiert, wenn sich eine Miss World bemalen läßt? Da wird Natur zur Kunst. Und wie!

Mann im freien Fall - Wer einen Viertausender bezwingen will, braucht nicht nur eine vorzügliche Ausrüstung, er muß auch bereit sein, seinem Körper das Letzte abzuverlangen. Und selbst das reicht nicht immer. Erzählung von James Salter

Zeigt her eure Füsse - Endlich eindeutig nachgewiesen: Manche Fußnoten können ziemlich erotisch sein!

Wie gut ist die chinesische Küche in China? - Szetschuan-Huhn, und Frühlingsrollen haben die Kulturrevolution überlebt: Playboy testete Spitzenrestaurants zwischen Kanton und Peking. Bericht von Eileen Yin-Fei Lo

Der Stamm der stolzen Strolche - Wenn die Massai überleben wollen, müssen sie das Raufen einstellen - und das Saufen. Doch welcher Massai will dann noch leben? Bericht von Erich Weidemann

Im Dickicht der Fäuste - Klar haben ein paar harte Jungs im Boxring Karriere gemacht. Aber die meisten gehen schon beim Sparring k.o. Bericht von Wolf Wondratschek

Zuletzt angesehen