Playboy Juli 1980

Playboy Juli 1980
20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Playboy1980_07
  • 0.5 kg
So wird man pervers - Neueste Erkenntnisse über das Kind im Manne: Sexuelle Abartigkeiten künden... mehr
Playboy Juli 1980

So wird man pervers - Neueste Erkenntnisse über das Kind im Manne: Sexuelle Abartigkeiten künden sich oft schon in jungen Jahren an. Wer seinem Sprößling immer wieder Muttis Stöckelschuhe weggenommen hat, darf sich nicht wundern, wenn der Nachwuchs mit 25 bei Romy Haag auftritt.

Einsichten - Es gibt Filmstars, deren Dialoge man getrost vergessen kann. Weil eine Hauptrolle nicht immer gleich eine Sprechrolle sein muß - und zum Hinschauen bieten Black Emanuelle und fünf andere Aktricen allemal genug.

Punk macht krank - Stimmt gar nicht, dass Punk noch die große Protestbewegung gegen verfettete Bürger ist. Die Jungs mit den Sicherheitsnadeln sind längst zum Mode-Gag verkommen. Punk ist hin. Bericht von Cynthia Heimel

Schussfahrt - Verglichen mit Steve McKinney sind Abfahrtsläufer die reinsten Gletscher in Chile raste der Amerikaner mit 200 Sachen den Abhang runter - schneller war noch nie ein Mensch ohne Motorhilfe. Bericht von Ed Zuckerman

Im Nest der Lesben - Zwei Frauen in einem Landhaus müssen sich nicht unbedingt langweilen - nur weil kein Mann dabei ist. Frü erotische Spannung in der Geschichte garantiert schon der Name des Autors: Alberto Moravia

Feuer unterm Hintern - Eigentlich ist ein Barbecue nichts anderes als eine Grillparty, nur größer. In Texas etwa rotiert bei solchen Gelegenheiten mindestens ein fetter Bulle über der Holzkohle. Und der sollte innerhalb einer Stunde verzehrt werden - damit noch Zeit zum Saufen bleibt. Bericht von Evan Jones

Die Beach wird bunt - Am Strand geht diesen Sommer ein ganzer Regenbogen auf: Karos und Streifen auf durchsichtigen Hemden und Shorts aus Fallschirmseide. Playboys Bademode für Freibeuter, Wassertreter und Dünenjockeys.

Wenn sich der Schleier hebt - Trägt die Jungfrau Maria Unterwäsche? Als Bruder Bearle eine Erscheinung hatte, musste er feststellen, dass die Dame unten ohne war. Erzählung von Philip Cioffari

Sex in Moskau - Mit dem Spaß an der Lust tut sich das Vaterland der Werktätigen immer noch schwer. Bumsen außerhalb der Ehe ist strikt verboten: Hausverwalter, Etagendamen, Miliz und Geheimdienst hemmen den Verkehr. Wer Glück hat, kennt eine Natascha im Wohnsilo - oder einen Taxifahrer. Bericht von Valerian Lebedew

Zuletzt angesehen