Playboy Dezember 1980

Playboy Dezember 1980
22,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Playboy1980_12
  • 0.5 kg
Playboys Weihnachtsbazar - Es soll Leute geben, die zum Fest doch immer nur das Falsche... mehr
Playboy Dezember 1980

Playboys Weihnachtsbazar - Es soll Leute geben, die zum Fest doch immer nur das Falsche geschenkt bekommen. Denen kann geholfen werden.

Schlemmerorgie - Wenn 350 Gourmets eine Kreuzfahrt machen, können ein paar tausend Flaschen Champagner schon mal auf der Strecke bleiben. Hick. - von Wolfram Siebeck

Im Klub der tausend Tricks - In Hollywoods Magic Castle geben sich alle Magier dieser Welt ein Stelldichein - von Raimund le Viseur

Die Mücken des heiligen Pedro Claver - Land der Sklaven, Land der Guerilleros. Und die Kirche ist immer dabei. Ein Bericht aus Südamerika von Hubert Fichte

....denn sie wissen nicht, was sie tun - Dumme dürfen Krieg führen, Auto fahren, wählen. Muss man sich das gefallen lassen? Polemik von Dagobert Lindlau

Ich glaub, dich bumst ein Bär - Wer in ein Fell schlüpft, um darin zu posieren, darf sich nicht wundern, wenn es ihm über die Ohren gezogen wird - von Georg Lentz

Was ist in? Was ist out? - Playboys Hitliste für Trendsetter, die heute wissen wollen, wo\'s morgen langgeht - damit sie nicht von gestern sind

Unser Auto des Jahres - Zum erstenmal haben die Playboy-Redaktionen in Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland ein Auto des Jahres gewählt. Mehr über den.........im Heft

Biss in eine Legende - Getrieben von der Sucht, die Unschuld auszubluten, verkörpert er in anschaulicher Gestalt das Böse: Dracula - von Gregor von Rezzori

Desperados - Im Herbst 1892 überfiel die Dalton-Band beide Banken in Coffeyville, Kansas. Das waren zwei Banken zuviel. Ein Glück, dass jemand am Leben blieb, der von diesem Coup berichten konnte: Emmett Dalton. Seine Story erzählt von Ron Hansen

Der Türmer zu Münster - Was ist das: Klettert jeden Tag 298 Stufen nach oben und bläst? Der Mann mit Deutschlands schönstem Job - von Rainer A. Krewerth

Nochmal mit Gefühl - Sie sieht aus wie Marilyn Monroe - und heißt Linda Kerridge: Wie sich die Bilder gleichen

Die Fresstempel - Playboy stellt vor: Die zehn besten Restaurants in Deutschland

Zuletzt angesehen