Playboy 1971 Mai (USA)

Playboy Mai 1971, Playboy 1971 Mai, Playboy 5/1971, Playboy 1971/5, Playboy Interview John Wayne
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Playboy1971_05
  • 0.75 kg
  ENTERTAINMENT FOR MEN  Alles was Männern Spass macht!    ... mehr
Playboy 1971 Mai (USA)

 

ENTERTAINMENT FOR MEN 

Alles was Männern Spass macht!

 

 

Schwerpunkt der Ausgabe:

 

Playboy Playmate des Monats Mai 1971: Janice Pennington

Playboy Cover Girl: Diane Davies

Playboy Interview mit John Wayne

In dem Interview  spricht John Wayne unter anderem über die „Überlegenheit der Weißen“. Es ist ein zutiefst rassistisches Interview, das der US-Schauspieler damals dem Playboy gab. Er teile den Schwarzen in seinen Filmen durchaus die passende Rollen zu, so erzählt Wayne, als Sklaven beispielsweise. Er glaube an die weiße Vormacht „bis Schwarze gebildet genug wären, Verantwortung zu übernehmen“. Das Interview mag zwar 49 Jahre alt sein, aber es fand drei Jahre nach dem Tod des schwarzen Bürgerrechts-Aktivisten Martin Luther King und acht Jahre nach dem Tod von Malcolm X statt.

Auszüge aus dem Playboy Interviw mit John Wayne:

Über Schwarze:

"Wir können nicht plötzlich auf unsere Knie gehen und den Schwarzen die Führung überlassen. Ich glaube an die Überlegenheit der Weißen, bis die Schwarzen hinsichtlich Verantwortung erzogen sind. Ich glaube, wir sollten keinen unverantwortlichen Leuten Autorität oder Führungspositionen geben."

Über Amerikas Ureinwohner:

"Wir haben nichts falsch gemacht, als wir ihnen dieses großartige Land weggenommen haben. Dieser sogenannte Diebstahl war nichts anderes als eine Frage des Überlebens. Es gab eine große Zahl von Menschen, die neues Land brauchten, und die Indianer versuchten, es aus selbstsüchtigen Gründen für sich zu behalten."

Über Schwule (auf die Frage, welche Filme er für pervers halte):

"Oh, 'Easy Rider', 'Midnight Cowboy', so was in der Art. Würden Sie nicht auch sagen, dass diese wunderbare Liebe dieser zwei Männer in 'Midnight Cowboy', eine Geschichte von zwei Schwuchteln, dafür in Frage kommt?"

John Wayne galt er als überzeugter Unterstützer des "Komitees für unamerikanische Umtriebe", das viele Filmschaffende mit Berufsverboten belegte, die verdächtigt wurden, Sympathien für den Kommunismus zu hegen. In den Sechzigern gehörte er zu den größten Anhängern des Vietnam-Krieges und drehte sogar mit "Der grüne Teufel" einen Propaganda-Film, um die Kriegsmoral zu steigern. 

 

Die Bunnies von New York (12 Seiten): unter anderem mit Playmates Barbara Hillary, Debbie Ellison, Helena Antonaccio

und vielen mehr...

 

258 Seiten mit anregenden Artikeln, hochwertigen Fotos,

sehenswerten Illustrationen, attraktiven Pin-ups

und amüsanter Werbung.

 

ORIGINAL AUSGABE IN SAMMELWÜRDIGEN ZUSTAND

 

Direkt aus unserem PLAYBOY Archiv!

 

 

 

Das perfekte Geschenk für den Mann!

 

 

Zuletzt angesehen